Lillstädter Heimatverein

Es hat 714 Jahre gedauert bis in Lillstadt der erste Verein seit dem Bestehen der Stadt gegründet wurde.

Die Idee selbst reift schon seit einigen Jahren, geboren wurde sie als 2012 mit der Einweihung des neu gestalteten Brunnens nach 30 Jahren endlich wieder ein Fest in Lillstadt gefeiert wurde. Auch der Almabtrieb, das Treiben der geschmückten Tiere von ihrer Sommerweide ins Winterlager am Tag vor Allerheiligen, entwickelte sich in den letzten Jahren zu einer kleinen Tradition.

Dieses Jahr sollte der Almabtrieb richtig gefeiert werden. Schnell fanden sich erste Helfer, die bereit waren an der Organisation mitzuwirken. Aber sollte dieses Fest wieder das letzte für die nächsten Jahrzehnte sein? Auf keinen Fall, schließlich hatte sich eine kleine Gemeinschaft als Kern gebildet, die das Dorfleben auch in Zukunft bereichern wollte. Was lag also näher als einen Heimatverein zu gründen.

Der Almabtrieb 2016 hat alle Grenzen gesprengt, in Lillstadt durften wir weit über 2000 Gäste begrüßen. Dank und Hochachtung an alle helfenden Hände!

2016 almabtrieb festplatz

 

 

Heimatverein